PDF

Studie  | Agfa Graphics, Mortsel, Belgium  | 02 Mai 2018

Inkjetanwendungen, die absolute Hingucker sind

Innovative Anwendungen wie 3D-Linseneffekt, multidimensionaler Druck oder Tag-und-Nacht-Druck können erstaunliche Effekte erzeugen, mit denen sich Druckdienstleister bei ihren Kunden ein Alleinstellungsmerkmal sichern können.

In diesem vom Wettbewerb geprägten Markt ist es wichtig, innovative und ansprechende Anwendungen auf einer Vielzahl von Substraten anbieten zu können, wodurch sich Ihre Kunden von ihren Mitbewerbern abheben und Sie selbst mehr Geld verdienen können. Die Inkjet-Drucklösungen von Agfa Graphics sind genau dazu da …

Acryl

Acryl ist in unterschiedlichen Dicken, Finishes und Farben erhältlich und somit das ideale Substrat für Frontlit- oder Backlit-Grafiken. Das Bedrucken von Acryl ist schwierig. Unsere hochmodernen Wide Format Drucker mit LED-Aushärtung gewährleisten eine gute Haftung der Tinten auf Acryl. Die Inkjetdrucker von Agfa Graphics drucken direkt auf Acryl. Der Druck auf Acryl beginnt mit dem Auftragen des Primers. Darüber werden die Farbschichten aufgetragen.

Backlit

Für Backlit-Drucke wird das Doppeldruckverfahren auf einem durchscheinenden oder transparenten Material angewendet: das gleiche Bild wird zweimal gedruckt, wobei die zweite Farbschicht exakt über der ersten liegt.

Von hinten (oder indirekt) beleuchtete, matte Banner hinterlassen einen starken und eleganten Eindruck. Das Doppeldruckverfahren erhöht den Kontrast und betont die Farbintensität. Das transluzente Substrat erlaubt eine Diffusion des Lichts über die gesamte Oberfläche. Dies erzeugt bei Hintergrundbeleuchtung einen lebhaften, farbenfrohen Effekt.

Tag und Nacht

Ein Tag-und-Nacht-Effekt entsteht durch den Druck zweier (identischer oder unterschiedlicher) Bilder übereinander auf einer transparenten Oberfläche, die durch eine Schicht weißer Tinte getrennt werden. Das Standardbild ist der Tageffekt, die Backlit-Version zeigt den Nachteffekt des Bildes.

Beim Tag-und-Nacht-Effekt ist es besonders wichtig, dass die drei Schichten perfekt übereinanderliegen, wenn sie identisch sind. Alle UV-Inkjetdrucker von Agfa Graphics können diese dreischichtigen Anwendungen in einem einzigen Durchlauf drucken, wobei jede Tintenschicht perfekt getrocknet wird.

Erhabener Druck in 3D

Die Inkjetdrucker von Agfa erzeugen 3D-Effekte, indem sie dem üblichen CMYK-Druckvorgang eine Schicht mit weißer Tinte und/oder Lack hinzufügen. Eine neutrale weiße Tinte dient als Grundschicht, die danach mit Farbtinte überdruckt wird. Eine einzelne Schicht weißer Tinte kann bis zu viermal dicker sein als eine CMYK-Schicht. Lack ist hingegen transparent und wird zum Schluss über den CMYK-Schichten hinzugefügt, um bestimmte Bereiche des Drucks hervorzuheben.

3D-Linseneffekt oder erhabener Druck verleiht dem Ergebnis Stil und spricht auch  die Sinne an, da Sie das Ergebnis nicht nur sehen, sondern auch fühlen können.

Glas

Für den Glasdruck gibt es zwei Möglichkeiten, je nachdem, ob das Glas behandelt oder unbehandelt ist. Der größte Unterschied zwischen den Beiden liegt darin, dass für ein unbehandeltes Glassubstrat vor dem Auftragen von farbigen und weißen Tintenschichten eine zusätzliche Primerschicht erforderlich ist. Die Inkjetdrucker von Agfa Graphics können sowohl beschichtete als auch unbeschichtetes Glas in einem einzigen Durchlauf drucken.

Flaches Glas kann für Innenmöbel in Geschäften, Bardekorationen, Spielautomaten, Touchscreens, Duschkabinen, Verkleidungen für Aufzüge und Türen verwendet werden. Im Außenbereich sind unter anderem Gebäudefassaden, Verkaufsstände, saisonale Außenschilder, temporäre Ausstellungen und Solarkollektoren möglich.

Durchscheinende Grafiken

Durchscheinende Grafiken bieten für Schaufenster eine Möglichkeit für Werbung, Branding, Sichtschutz, Sonnenschutz und dekorative Architektur, wobei von der anderen Seite problemlos durchgesehen werden kann.

Agfa Graphics hat sich mit Contra Vision®, dem Pionier und Weltmarktführer für durchscheinende Grafiken, zusammengeschlossen, um in die Asanti Workflow Software eine neue Druckfunktion zu integrieren, die es Ihnen ermöglicht, erstaunliche Fenstergrafiken ohne perforierte Fensterfolie zu erstellen. Sie benötigen nur herkömmliche, transparente, selbstklebende Folie.

Der durchscheinende  Effekt kann mit Photoshop- oder Illustrator-Mustern aufgebaut werden. Um die klassische Perforierung zu imitieren, können Sie je nach Endanwendung zahlreiche Linien/Ovale/Bausteine in unterschiedlichen Größen verwenden.

Eine Datei besteht in der Regel aus drei Schichten: schwarz, weiß und das tatsächliche Farbdesign. Alle Schichten werden mit dem Illustrator-/Photoshop-Muster maskiert. In Asanti können die farbige Deckschicht und die weiße/schwarze Schicht separat gerippt werden, um später auf dem Drucker zusammengefügt zu werden. Für zusätzliche Automatisierung und Vereinfachung können Sie das Setup auch mit vordefinierten Vorlagen und/oder Hot Tickets verknüpfen.

Durchscheinende Grafiken für Backlit und doppelseitige Grafiken sind etwas anders aufgebaut.

Die wichtigsten Vorteile:

  • Eine Alternative zu perforierten Fensterfolien
  • Flexibilität bei der Auswahl des Transparenzgrades und des Druckmusters sowie beim Einfügen solider Grafiken
  • Zahlreiche Designoptionen: Anwendung im Innen- oder Außenbereich; durchscheinende Grafiken oder Backlit-Grafiken; einseitige oder beidseitige Grafiken

 

Herkömmlicher Lentikulardruck

Der „herkömmliche Lentikulardruck“ ist eine Drucktechnik, bei der Farben und Weiß in einem Durchlauf auf Lentikularmedien übereinander gedruckt werden. Es wird ein spezielles Softwaremodul verwendet, um Streifenbilder, also in Streifen angeordnete Kombinationen zweier Bilder, zu erzeugen.

Lentikularmedien werden verwendet, um Bilder mit einer optischen Täuschung von Tiefe oder Bewegung zu erzeugen. Der Druck ändert sich, wenn er aus unterschiedlichen Winkeln betrachtet wird.

Spotlack

Glänzende Elemente werden mit transparenter Inkjettinte, die als Lack bezeichnet wird, gedruckt. Lack wird oft verwendet, um einen Druck insgesamt oder Teile davon (wie beispielsweise Regentropfen) hervorzuheben. Der Effekt entsteht dadurch, dass das Farbbild in CMYK und dann darüber Schichten aus Lack gedruckt werden, wobei in der Designsoftware spezielle Masken verwendet werden.

Lack (Lentikular und Braille)

Sie können Lack verwenden, um zwei unterschiedliche Anwendungseffekte zu erzeugen: Lentikulareffekt und Braille-Effekt.

Für den Lentikulareffekt ist ein Drucker erforderlich, der für sehr hohe Auflösung, Genauigkeit und Wiederholbarkeit sowie für einen Lack- und einen Weißkanal geeignet ist. Auf die Rückseite des Substrats wird ein Farbbild gemäß eines von der Software generierten Musters gedruckt, auf das eine Schicht Weiß folgt. Dann wird auf die Vorderseite des Substrats über konisch geformte Lacktröpfchen ein Linsenmuster gedruckt. Es ist wichtig, dass Vorder- und Rückseite exakt übereinander bedruckt werden.

Um einen Braille-Effekt zu erzeugen, werden CMYK-Schichten übereinander geschichtet und am Ende des Druckvorgangs mit einer Schicht Lack abgedeckt. Die Drucker von Agfa Graphics können klare, scharfe und einfach lesbare Braille-Schrift erzeugen. Der erhabene Braille-Text ist lange haltbar.

Tapeten

Die UV-Inkjet-Drucklösungen von Agfa Graphics ermöglichen die industrielle Herstellung von qualitativ hochwertigen Wandtapeten. Sie können personalisierte Tapetenrollen designen und auf Ihrem UV-Inkjetdrucker von Agfa Graphics drucken – sie sind sofort einsatzbereit!

3D-Linseneffekt

Durch den Digitaldruck von Bildern und Linsen auf Acryl können Inkjetdrucker von Agfa einen Lentikular-3D-Linseneffekt erzeugen, mit dem Sie Ihren Drucken beeindruckende optische Täuschungen hinzufügen können, ohne Lentikularmedien verwenden zu müssen. Für diese Anwendung ist ein spezielles Plug-in für Photoshop erforderlich, das auf einer patentierten Technologie beruht und Phantom-3D-Bilder und gedruckte Linsen erzeugt.

Erfahren Sie mehr


Referenzinformationen

  • 7  Gründe für einen Inkjetdrucker von Agfa Graphics
    02 Mai 2018

    7 Gründe für einen Inkjetdrucker von Agfa Graphics

    Sie möchten in eine Inkjetlösung investieren, um Ihre Wide Format Druckgeschäfte auszubauen? Hier sind 7 überzeugende Gründe für Inkjetdrucker von Agfa Graphics.

  • Jeti Tauro H3300 UV LED Virtual Reality Filme
    14 Mai 2018

    Jeti Tauro H3300 UV LED Virtual Reality Filme

    Machen Sie einen virtuellen 3D Rundgang um die neue Jeti Tauro H3300 UV LED

  • Sehr gute Druckqualität
    02 Mai 2018

    Sehr gute Druckqualität

    Die sehr gute Druckqualität von Agfa Graphics basiert auf drei Säulen: Know-how im Farbmanagement , fein gerenderte Details und eine hohe Deckkraft der weißen Tinte. Kombinieren Sie diese lebhafte Druckqualität mit unseren sehr hohen Produktionsgeschwindigkeiten und Sie werden erstaunt sein!

  • Sehr hohe Produktivität. Sehr gute Qualität.
    02 Mai 2018

    Sehr hohe Produktivität. Sehr gute Qualität.

    Agfa Graphics konnte die perfekte Verbindung zwischen Qualität und Produktivität im Bereich des Inkjetdrucks erreichen. Sie müssen sich zwischen den beiden nicht mehr entscheiden. Jetzt erhalten Sie das Beste aus beiden Welten: Ob Sie nun eine sehr hohe Produktion mit beeindruckender Qualität oder sehr gute Qualität mit dem derzeit branchenweit schnellsten Produktionsdurchsatz wünschen – Agfa Graphics ist für Sie da!

  • Technologie mit dünner Tintenschicht
    02 Mai 2018

    Technologie mit dünner Tintenschicht

    Einer der Hauptgründe, warum die Drucklösungen von Agfa Graphics so herausragende Drucke erzeugen, liegt in unseren Tinten. Wir stellen unsere eigenen Tinten her und gewährleisten einen großen Farbraum, hohe Farbbrillanz und langlebige Haltbarkeit und Beständigkeit - auch unter strengen Witterungseinflüssen im Außenbereich. Und dabei verwenden wir dank der patentierten „Technologie mit dünner Tintenschicht“ weniger Tinte als unsere Mitbewerber.