Aluva P

Aluva P-Platten versorgen Ihre Druckabteilung kontinuierlich mit den qualitativ hochwertigen Platten, die Ihre Kunden von Ihnen erwarten.

Aluva P

Übersicht

Aluva P bietet eine Computer-to-Conventional-Plate (CtCP)-Belichtung, die Ihnen hohe Qualität, Produktivität und Rentabilität sichert.

Diese positiv arbeitende, UV-empfindliche Platte ist mit einer Vielzahl von Prozessoren unterschiedlicher Hersteller kompatibel. So ist sie eine zuverlässige Platte für eine Vielzahl von Anwendungen im Bogendruck und Rollenoffsetdruck.

Mehr Informationen

PDF

Die wichtigsten Vorteile

  • Fortschrittliche UV-Plattentechnologie
  • Auflagenhöhe von 150 000 Drucken und mehr – mit Einbrennen sogar mehr als 1 000 000
  • Kompatibel mit verschiedenen qualitativ hochwertigen Druckanwendungen wie frequenzmoduliertem Screening
  • Herausragender Bildkontrast
  • Optimierte Workfloweffizienz durch rasche Einsatzfähigkeit – auch nach einem Maschinenstopp

Funktionen

Herausragende Leistung auf der Druckmaschine

Die Verwendung der Flat Substrate Technology von Agfa gewährleistet die größtmögliche Breite auf der Druckmaschine ohne Leistungseinbußen. Dies ermöglicht rasche Einsatzfähigkeit, geringen Feuchtmitteleinsatz, eine stabile Farb/Wasserbalance und hervorragende Druckleistung auf der Druckmaschine sowie rasche Neustarts nach dem Anhalten der Druckmaschine. Die Platte kann eine Auflagenhöhe von 150 000 Drucken und mehr liefern. Durch optionales Einbrennen kann sie sogar bis zu 1 000 000 Drucke ermöglichen. Für eine Kompatibilität mit UV-Farben ist ein Einbrennen erforderlich und verpflichtend.

Qualitativ hochwertige Bildverarbeitung

Die Aluva P ist eine positiv arbeitende Platte mit sehr hohem Bildkontrast. Bei einer Belichtung mit den bewährten XPose!-UV-Plattenbelichtern von Lüscher erreicht die Platte 200 lpi (80 Linien/cm) sowie 21 μ FM-Bildverarbeitung und eignet sich für eine Vielzahl von qualitativ hochwertigen Druckanwendungen inklusive frequenzmodulierte Screening.

UV-Plattentechnologie

Aluva P baut auf der Erfahrung und der Marktführerschaft von Agfa im Bereich der Analog- und Digitalplattentechnologie auf und vereint fortschrittliche UV-empfindliche Plattenbeschichtung mit dem bewährten, qualitativ hochwertigen Substrat aus aufgerautem und eloxiertem Aluminium. Das Ergebnis ist die erste UV-empfindliche Platte speziell für CtCP-Anwendungen.

Kompatibel mit bestehenden Plattenverarbeitungssystemen

Die Technologie der positiv arbeitenden Platten ist weltweit verbreitet und es gibt eine Vielzahl von kompatiblen Prozessoren unterschiedlicher Hersteller. Für beste Druckergebnisse und eine lange Lebensdauer des Chemiebades sollten Sie den DP250-Entwickler von Agfa verwenden.

Technische Daten

Technische Daten Platte

Plattentyp

Positiv arbeitende Hochgeschwindigkeits-UV-Offsetplatte

Substrat

Hochwertiges aufgerautes und eloxiertes Aluminium

Lichtempfindlichkeit

UV: 380-400 nm

Praktische Empfindlichkeit

40-55 mJ/cm²

Plattenbelichter (CtcP)

Lüscher Xpose UV 230/260 / BasysPrint 400/800/VLF

Bildkontrast

Hervorragend, kann mit allen verfügbaren Densitometern und Plattenlesern gemessen werden

Plattengröße Min. - Max.

1 640 x 3 150 mm

Dicke

0,15 mm, 0,30 mm und 0,40 mm (0,006“, 0,012“ und 0,016").

0,15 mm kann nicht mit dem Lüscher PHS (Plate Handling System) verwendet werden.

Auflagenhöhe

150 000 (Einbrennen verbessert die chemische Beständigkeit)

Verarbeitung

Entwickler

DP 250

Auffüllrate

80-100 ml/m² und 50-70 ml/h

Lebensdauer des Bades

6 Wochen oder 3 600 m²

Prozessor

Elantrix SX

Betriebsbedingungen

Raumbeleuchtung

Leuchtstoffröhren gelb/gold, Fenster bedeckt mit UV-Schutzfolie

Umgebungsbedingungen (T, rF)

18-24 C (64-75 F), < 70 % rF

Lagerbedingungen

5-30 C, Luftfeuchtigkeit 30-70 %

Verfügbarkeit

Kontaktieren Sie uns

Bitte fülllen Sie das Formular aus für mehr Informationen.

 
*
*
*
*
*