Apogee

Innovation, Interaktion und Optimierung – dies ist die Philosophie von Apogee, mit der Sie Ihrer Konkurrenz immer einen Schritt voraus sind. Denn im Druckgeschäft können Qualität und Effizienz niemals zu hoch sein.

Apogee

Übersicht

Jedes Unternehmen kann von den Produkten der Apogee-Suite für das Workflowmanagement profitieren. Mit Apogee bietet Ihnen Agfa eine umfassende und integrierte Workflow Lösung. Es wurde von Experten für Experten entwickelt und bietet den höchsten Grad an Zuverlässigkeit.

Mit Apogee Preflight den Überblick über Ihre PDF-Dateien behalten? Mit Apogee Impose das ideale Ausschießen berechnen? Mit Apogee InkSave Tintenkosten und Zeit an der Druckmaschine sparen? Mit Apogee müssen Sie keine Kompromisse eingehen. Es vereint unterschiedliche Softwaremodule ideal zu einem optimalen Ganzen.

Mit Apogee haben Sie von einer einzigen Benutzeroberfläche aus die Kontrolle über jede Phase des Produktionsablaufs. Sogar Aufträge aus mehreren Teilen werden einfach in einem Durchlauf verarbeitet. Die neueste Version enthält neue Tools, verbesserte Leistung und eine einzigartige cloudbasierte Lösung.

Mehr Informationen

PDF

Die wichtigsten Vorteile

  • Kombination von qualitativ hochwertigen Apogee-Lösungen wie Preflight, Impose und InkSave.
  • Optimiert die Qualität deutlich und verhindert so unerwünschte und nicht vorhersehbare Ausgaben.
  • Erhöht durch Digital Quick Strip (DQS) den Durchsatz und die Effizienz.
  • Bietet erstklassige Unterstützung für die Versionsverwaltung, erweiterte Unterstützung für Digitaldruck und verbesserte Auftragsabwicklung.

 

  • Optimiert Druckbögen durch echte Konturverschachtelung für regelmäßig und unregelmäßig geformte Druckprodukte.
  • Bietet Kompatibilität mit den neuesten Formaten, Softwareprogrammen und Druckmaschinen.
  • Unterstützt unglaubliche 13 Sprachen, zwischen denen einfach umgeschaltet werden kann.
  • Ist nun auch als cloudbasierte Workflowlösung – Apogee Cloud – verfügbar. 

Funktionen

Absolute Benutzerfreundlichkeit

Mit Apogee können Sie alle im Druckvorstufenprozess erforderlichen Schritte von einer zentralen Stelle aus nachverfolgen. Eine erweiterte JDF- und JMF-Unterstützung optimiert auch die Verbindung zwischen Software und Geräten und somit die Kommunikation mit dem Benutzer. Darüber hinaus können Apogee-Nutzer nun JDF-Dateien aufteilen, wodurch der Produktionsablauf so einfach wie nie zuvor wird. Die gesamte Softwarekommunikation ist in 13 Sprachen verfügbar, zwischen denen die Bedienperson einfach umschalten kann.

Leistung und Zuverlässigkeit dank Digital Quick Strip

Durch den einzigartigen Digital Quick Strip (DQS)-Mechanismus bietet Apogee noch nie dagewesene Effizienz und Benutzerfreundlichkeit. Sie können jede Seite einzeln verarbeiten, bevor Sie sie in einen Platzhalter integrieren, wodurch die Seitenüberprüfung rasch und einfach durchführbar ist. Da auch das Layout als separate Datei gerendert wird, nimmt eine Aktualisierung nur wenige Minuten in Anspruch. Mit DQS können Sie Ihren Durchsatz erhöhen und die Verwendung sämtlicher verfügbarer Ausgaberessourcen optimieren.

Optimierung von Druckbögen

Mit der neuen Benutzeroberfläche von Apogee mit speziellen Funktionen für ungebundene Aufträge können Sie sich auch auf die Funktion für echte Konturverschachtelung verlassen, um Druckbögen sowohl für regelmäßig als auch unregelmäßig geformte Druckprodukte zu optimieren. Die Optimierung berücksichtigt die erforderliche Auflagenhöhe für jedes Produkt und die Stanzformen werden anhand der Schnittinformationen über ein CtF oder mit SelectJet erstellt.

Druckmaschinen Effizienz und Auftragskombinationen

Apogee v11 stellt ein neues Werkzeug zur Verfügung, mit dem sich verschieden Aufträge intelligent auf einem Druckbogen zusammenführen lassen. Dabei werden die Parameter der Teilaufträge nach wie vor berücksichtigt. Mit dieser neuen Technologie lassen sich moderne Druckmaschinen und deren immer größeren Formate intelligent und optimal nutzen, um eine größtmögliche Flexibilität zu gewährleisten und diese Maschinen rentabel zu betreiben.

Der neue Multiprodukt Support kombiniert verschiedene Aufträge (oder verschiedene Teile eines Auftrages) auf einem Druckbogen. Die eigentliche Herausforderung ist dabei nicht, die Seiten der Aufträge richtig auf einen Bogen zu bekommen, sondern die richtige Verarbeitung aller auftragsrelevanten Informationen, damit die Aufträge nach dem Druck auch einfach und richtig weiterverarbeitet werden können. Mit Apogee v11 bleiben Flattermarken, auftragsspezifische Barcodes oder Bogenbeschriftungen immer im Bezug zum eigentlichen Auftrag und dessen spezifische Anforderungen.

Neueste Technologien

Apogee unterstützt die neueste Version der Adobe PDF Print Engine – Ihre zuverlässige Garantie für qualitativ hochwertiges Rendering. Außerdem unterstützt es neue Maschinen (z. B. Canon B4000 und Canon B5000) und verlinkt sich mit dem neuen DFE Ricoh TotalFlow, für das es die bestmögliche Verbindung mit den Produktreihen C7100 und C9100 gewährleistet. Schließlich ist diese Softwarelösung auch mit den neuesten Formaten und Anwendungen wie Adobe Normalizer, Acrobat-Plug-ins, Adobe Creative Suite und QuarkXPress kompatibel.

Apogee Cloud

Mit Apogee Cloud können Sie sämtliche bestehenden Apogee-Produkte nutzen und sich dabei auf die Systeminfrastruktur, das Know-how, die Cloud-Technologie und die Hardware-Sicherheit von Agfa  verlassen. Sie können den Workflow extern, genauer gesagt über die gleiche private und sichere Cloud, die Agfa Healthcare zum Speichern vertraulicher medizinischer Informationen verwendet, ausführen.

Apogee WebApproval

Durch die Erweiterung Ihres Apogee-Workflowsystems mit einem Webportal für die Onlinezusammenarbeit können mit Apogee WebApproval sowohl Ihre Mitarbeiter als auch Ihre Kunden von ihrem Computer oder mobilen Gerät aus auf Aufträge zugreifen. Sie können zusammenarbeiten, Dateien hochladen, Seiten überprüfen und Aufträge freigeben. Mit WebApproval können Sie den Datenaustausch vereinfachen und Freigabezyklen verkürzen, wodurch weniger Fehler auftreten und die Kunden zufriedener sind.

Technische Daten

Infrastruktur
Das Apogee-11-System kann je nach den Anforderungen an Durchsatz und Zuverlässigkeit unter Windows 8 oder 10 oder Windows 2012 R2 (Standard Edition) oder Windows 2016 (Standard Edition) ausgeführt werden.
Minimum Hardwareanforderungen: Dual-CPU, min. 16 GB Ram und 250 GB Festplatte
Client
Unterstützt auf PC und Mac
  • Windows 8, Windows 10 und Windows 2012
  • Mac OS X 10.7 und neuer

Sprachen

  • Chinesisch (Vereinfacht und traditionell)
  • Tschechisch
  • Niederländisch
  • Englisch
  • Französisch
  • Deutsch
  • Italienisch
  • Japanisch
  • Koreanisch
  • Portugiesisch
  • Polnisch
  • Russisch
  • Spanisch
  • Schwedisch

Produktvergleich

✔ = standardmäßig verfügbar, ✘ = nicht verfügbar

 

Apogee Render

Apogee Manage

Apogee Integrate

Apogee PlateMaker

Integriertes Workflowmanagement

Multi-Flow-Produktionspläne

Produktionsbeeinflussende Aktionen wie Archivierung und Benachrichtigen

Apogee Impose – Automatisiertes Ausschießen je nach Auftragsanforderungen

Option

Option

Ausschießen basierend auf PJTF und JDF

PDF-basierte Plattenversionsverwaltung

Seitenmanagement (inklusive Offset, Skalierung, Seitenüberprüfung)

Qualitätsoptimierung

Adobe PDF Print Engine

Adobe-basierte Normalisierung

Sublima 200 lpi

In-Render-Trapping (IRT)

Option

Option

Option

ABS-Optionskit

Option

Option

Option

Sublima bei Rasterweiten über 200 lpi je nach Plattenbelichter und Plattentechnologie

Option

Option

Option

CristalRaster

Option

Option

Option

Apogee Preflight – Optimierung von PDFs für auftragsspezifische Produktionsanforderungen

Acrobat-Pro-Symbolleiste (inklusive Plug-ins für Trapspotting, Lack und Screening)

Proofingoptimierung

Raster Preview – Trennungen anzeigen und auf Tonwertebene zoomen

Option

Option

Option

Hardcopy-Proofing – Qualitätsmanagement für farbverbindliches Proofing

Option

Option

Option

Apogee Color Quality Manager (inklusive flexiblem Einsatz der Druckmaschinen)

Option

Option

Option

Apogee WebApproval – HTLM5-basiertes Hochladen und Freigeben von Dateien

Option

Option

Konvertierung von Spotfarben in CMYK mit den Pantone®-Bibliotheken

Konnektivitätslink

InkDrive – Automatische Tintenprofil-Einstelleinrichtung für CIP3 oder CIP4

Option

Option

Option

Option

Apogee PlateMaker Link – Frei stehende Plattenbelichtungseinheit zur Gewährleistung der Plattenausgabe

MIS link – JDF-/JMF-basierte Integration

Option

Postpress Link – JDF-basierte Einrichtung von Endverarbeitungsgeräten

Option

Digital Print Link – Digitaldruckmaschinen in einer Hybridumgebung

Option

Option

Apogee StoreFront Link – Automatisches Herunterladen und Bearbeiten von Aufträgen aus Ihren Online-Shops

Option

Option

Apogee Wide-Format Link – Direktantrieb Ihrer digitalen Großformatmaschinen

Option

Option

Digitalfilmmanager und Rasterverarbeitung

Web Growth – Kompensierung für Papierverzug auf Rollendruckmaschinen

Option

Option

Option

Digital Film Management/ROOM – Perfekte Konsistenz zwischen Proofs, Platten und Remakes

Option

Option

Skalierbarkeit

Zusätzliche Ausgabekapazität inklusive Unterstützung für Fehlertoleranz

Option

Option

Option

Option

Zusätzliche PDF-Verarbeitungskapazität

Option

Option

History

Verfügbarkeit

Kontaktieren Sie uns

Bitte fülllen Sie das Formular aus für mehr Informationen.

 
*
*
*
*
*